FF Axams: Drei Einsätze an einem Tag

Zu insgesamt drei Einsätzen wurde die Feuerwehr Axams am vergangen Montag, den 16.11.2015, alarmiert.

Nach einer Personenbergung am Vormittag konnte noch niemand ahnen, dass es sich nicht um den letzten Einsatz an diesem Tag gehandelt hat (mehr über diesen Einsatz lesen Sie HIER).

Um 15.15 Uhr alarmierte die Leitstelle die Drehleiter Axams zur Unterstützung zu einem Brand am Dach in Götzens. Nachdem der Brand rasch gelöscht wurde, konnte die Feuerwehr Axams nach wenigen Minuten am Einsatz wieder die Heimreise antreten (mehr darüber: Klicken Sie HIER).

Während die Einsatzkräfte froh waren, dass der Brand am Dach glimpflich ausging, meldete sich die Leitstelle erneut. Diesmal lautete die Einsatzmeldung "Verkehrsunfall mit unbekannten Zustand." Wie bereits berichtet  kollidierte ein sich im Einsatz befindlicher RTW mit einem links abbiegenden Fahrzeug und prallte gegen die Garage einer Apotheke (alles über diesen schweren Unfall lesen Sie HIER).

Als Ersteintreffende sahen sich die Einsatzkräfte mit 5 Verletzten und auslaufenden Betriebsflüssigkeiten konfrontiert. Als erstes wurden die Patienten von den Feuerwehrmitgliedern und dem nachgeforderten Feuerwehrarzt Dr. Wendelin Tilg erstversorgt. Nach Eintreffen des Rettungsdienstes und der Patientenübergabe entfernten die Einsatzkräfte die demolierten Fahrzeuge. Abschließend wurde eine provisorische Unterfangung am Garagentor errichtet.

Nach insgesamt drei Stunden Dauereinsatz stellte das letzte Fahrzeug der Feuerwehr wieder die Einsatzbereitschaft her.

Fotos: OFM Manuel WÜRTENBERGER